Updates

June 1st, 2010

I haven’t blogged in a while, but that doent’s mean nothing happened.
So here are some quick updates. ;-)

libmaia:
Since the first released of libmaia 2 years ago a lot of people have mailed me patches. This is really great, thanks for that! To make it easier to contribute the source is now (in addition to subversion) also available on github. So if you want to add some new feature or fix a bug you can simply fork it. Github also offers issue tracking which was requested a few times, since managing bug-reports in blog comments of course isn’t ideal.

XChannel:
In february we upgraded our ircd and are now reachable over IPv6! Connectivity is provided by SkyLime ;-)

Freamware:
Now also IPv6 ready is the Freamware jabber server. And we’ve switched our server software to ejabberd.

University:
We had an awesome python workshop and a nice Linux Install Party. This semester I’m working on a cluster management project which involves django and “something” with the semantic web and linked data. Great stuff!

Barcamp Bodensee:
This weekend drscream, Maex and myself will be in Konstanz for the 2.0 version of the Barcamp Bodensee.

Good night! :D

delicious tags

August 30th, 2009

Wenn man seine bookmarks schon online sortiert kann man das natürlich als tagcloud verwursten: *hübsch*
wied0r delicious tags
(via drscream)

memosaic

August 29th, 2009

Die lelith hat was buntes gefunden sich selbst darzustellen:
wiedimosaic
Das bin dann also ich, soso ;)

ALIX Router

June 29th, 2009

Seit gut einer Woche läuft jetzt mein neuer Router.
Die erste Überlegung war ein Soekris Board zu kaufen, wegen dem Preis hat dann aber das Alix 2d13 gewonnen.
Im Varia-Store gibt es günstige Komplettpakete inkl. Case und allem was man braucht.

Auf dem Alix ist ein AMD Geode mit 500 MHz verbaut, es hat drei Ethernet Ports und bootet von CF.

Weil sich Router alleine schnell einsam fühlen haben sich drscream und Boris auch einen gekauft. Wir haben dann Voyage Linux, ein Debian Derivat, auf die CF Card installiert.
Das war einfach und schnell gemacht.
Voyage ist speziell für solche embedded x86 Geräte angepasst.
Hat also Kernel Patches um die LEDs und Sensoren anzusteuern. Das System ist sinnvoll vorkonfiguriert.

Damit die CF card nicht gleich stirbt werden /var/log etc. als tmpfs gemounted und via init Script gesynced.
Der ISC dhcpd hat sein lease-file allerdings in /var/lib/dhcp3/. Es ist also eine gute Idee den Ordner in /etc/default/voyage-util bei VOYAGE_SYNC_DIRS einzutragen.

Ausserdem läuft noch ein OpenVPN Client und Quagga für OSPF drauf.

Boris hat heute noch eine Wifi Karte via miniPCI angeschlossen.
Was man sonst noch alles damit basteln kann wird sich zeigen. Ist auf jedenfall ein schönes Gerät – sehr unkompliziert.

BarCamp Dornbirn 2009

June 7th, 2009

Heute war der erste Tag vom BarCamp Dornbirn.
Mal wieder ein BarCamp gleich ums eck. Relativ klein und gemütlich, sehr nett.
Die erste Session, “Entscheidungsfindung in Gruppen” von Thomas Zahreddin, war eine interessante Diskussion über Soziokratie. Weiter ging’s mit PHP-Security von Alexander Fend.

Nachmittags hat Christopher Clay über seine Startup-Erfahrungen mit Soup.io erzählt.
Das war mal wieder eine Session für die ich BarCamps so toll finde: zum einen Austausch über Firmengründungen, aber besonders weil man neue Websites kennen lernt.
Soup.io ist eine Mischung aus Bloghoster, Feed Aggregator, Social Network und ein paar anderen Ideen. Das ganze klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich spannend, ist aber sehr gut umgesetzt. Jetzt gibts seit eben den Suppenwiedi. Das User Interface ist genial und sehr einfach. Man kann direkt loslegen.

Ich hab mich dann auch gleich mal ein paar Stunden in der Suppe verloren. Viel guter Content, der von der Qualität je nach Gruppe fast an FFFFOUND! heranreicht. Aber für mehr als nur Bilder.

Das einzige was mich abhält hier alles auf Soup umzustellen ist, dass ich meine Sachen selber hosten möchte. Mal sehen wie sich das noch entwickelt.

Morgen geht’s weiter, aber jetzt brauch ich erstmal etwas schlaf.

La Fonera 2.0 beta

February 4th, 2009

La Fonera 2.0 beta box

Nachdem ich gestern endlich mit meiner Bachelor Thesis komplett abschliessen konnte hab ich heute via UPS neues Spielzeug aus Spanien bekommen: eine La Fonera 2.0 beta. Danke Fon!

Die neue Fonera hat jetzt 32 mb RAM, was hoffentlich ausreicht um zuverlässig Quagga darauf laufen zu lassen.
Allgemein ist mein Plan das ganze “IPv6 ready” zu bekommen. Interessant ist auch der USB Port – mal schauen was sich damit noch alles basteln lässt ;-)

fon spot

la fonera 2.0 beta

fonera leds

Ach ja, und übers Wochenende bin ich in Brüssel, Belgien – ist ja FOSDEM! ;-)

I'm going to FOSDEM, the Free and Open Source Software Developers' European Meeting

+52 19′ 50.02″, +5 49′ 27.98″

November 18th, 2008

August 09: We will be there ;-)

Hot Picz!!!1elf

August 30th, 2008

Zufälligerweise gerade eine Thermo Cam im Haus gehabt und gleich mal ein bisschen damit herumgespielt.

hot wiedi

Mirror mirror on the wall, who’s the hottest dude in town? ;-)

hot house

hot macbook

MacBooks werden heiß!

openmoko neo freerunner charging

Beim Freerunner ist während dem Laden der Akku zu sehen.

thermo freerunner

Ansonsten wird nur das GSM (?nicht ganz sicher) etwas wärmer – ist aber nicht spürbar ;)

Holiday Geek

August 16th, 2008

Normal ist: zur Urlaubszeit Postkarten bekommen. Nicht ganz so normal: wenn die Postkarte verschlüsselt ist.

Diese nette Karte hab ich kürzlich von Boris bekommen. Um zu erfahren was dort geschrieben steht also erstmal alles in den Rechner tippen.

        03 0c 06 54 1d 08 1a 1d 45 0c
        45 0e 08 52 23 0b 01 45 0f 06 03
        45 6e 31 17 54 20 0b 13 1c 06 53
        11 00 49 18 4e 26 4f 20 10 4e 1e 10
        16 79 20 45 13 18 0f 14 0c 47 4c 07
        0c 0d 08 52 62 0e 16 07 0b 1a 11 00
        64 7a 45 36 16 0f 09 64 0e 53 16 45
        1a 02 00 24 1a 16 06 06 07 07 04 78
        7a 0d 11 1d 1d 12 4e 0f 49 07 17 47
        43 0e 48 3c 07 0d ad c5 0b 49 2a 30 04
        07 07 4e 25 1b 47 41 0e 09 0c 1e 00 27
        01 10 16 0d 1b 09 a6 b6 27 16 11 18 00 41
        05 08 4e 0c 11 0c 1e 54 6c 65 4e 02 1c 06 16 16 20 5e

Dass es kein ASCII ist war durch die niedrigen Werten und den enthaltenen Nullen sofort klar.
Mit Python dann erstmal versucht überall einen Offset zu addieren. Nur Müll.

PGP? Eventuell. Also in Base64 umgewandelt, Envelope aussenrum gebastelt… passt auch nicht.

Für XOR fehlt aber ein Schlüssel.

Oder auch nicht. Auf der Vorderseite ist ein kurzer Satz geschrieben. Fängt mit einem “T”.
Also mit dem Taschenrechner ausprobiert:

Ergibt ein “W” – ok das ist schonmal nicht schlecht ;)
Also wieder Python zur Hilfe geholt und ein kurzes Script gebastelt. Das war’s tatsächlich! So hat’s geklappt.

Den Schlüssel verrate ich aber nicht! Einen kleinen Hinweis gibt es aber: die Schlüssellänge ist 23 – und kann so relativ leicht geknackt werden. Viel Spaß!

Ach ja, nächstes Wochenende ist FrOSCon!

i follow the frog

Und nächsten Monat BarCamp Stuttgart.

BarCamp Stuttgart

See you there ;-)

Wiedi running free!

July 4th, 2008

Openmoko Freerunner Box

Heute angekommen. Neues Telefon. Frei. Mein Openmoko Freerunner. Sehr hübsch in schwarz, solide und handlicher als ich erwartet hatte.

Openmoko Freerunner Extras

Außerdem hat TRIsoft zusätzlich zu dem schon ordentlich mit Spielzeug ausgestattetem Paket noch ein Headset und die offizielle Pouch kostenlos dazugelegt. Danke! :)

Openmoko Freerunner Linux booting

Die Software läuft bis jetzt sehr stabil. Telefonieren funktioniert, shortmessagen auch. Ein Terminal im Handy ist definitiv praktisch, und hier auch sehr gut zu bedienen. Sogar mit mehreren Tabs! Was allerdings für richtiges Bashen fehlt ist eine Tabulatortaste auf dem On-Screen-Keyboard. Was mir ebenfalls noch fehlt ist etwas mehr Software zum rumspielen (die fehlt im default Image damit alles schön stabil ausgeliefert wird). IPv6 Modul ist auch nicht mit drauf. Das lässt sich aber alles recht leicht durch ein neues Image beheben… werde ich morgen draufflashen ;)

Gute Nacht!

PS: das Screenshot-tool hat eine automatische “ins internet upload” Funktion! Das muss ich natürlich auch noch umbauen damit die Bilder an SaU geschickt werden ;)